Erstes Ausbildungsjahr

Die Astrologie-Ausbildung des Astro-Instituts Aachen richtet sich an alle, die einen neuen, anderen Blick auf sich werfen möchten. Weit wird dieser Blick, öffnet man sich doch für das Sonnensystem mit seinen Planeten und dem Bezug zu unserem Standort, der Erde. Hier ist alles in Bewegung und auch wir können uns mithilfe der Astrologie auf die bereichernde Erfahrung von Veränderung einlassen, während wir ihre Grundlagen und Deutungswege lernen.

Das Astro-Institut Aachen bietet eine zweijährige Ausbildung in Astrologie, die berufsbegleitend absolviert werden kann. Im Anschluss an die Grundausbildung können Sie sich astrologisch weiterbilden, sich spezialisieren und nach und nach Astrologie zu Ihrem Beruf machen.

Das Astro-Institut Aachen gibt es seit 2007. Seit 2019 sind wir als Ausbildungszentrum des Deutschen Astrologenverbandes e.V. anerkannt und bereiten u.a. auf die DAV-Prüfung vor.

Das erste Jahr, in dem die astrologischen Grundlagen vermittelt werden, findet ab Oktober2020 statt und besteht aus acht Wochenenden. Die Seminarzeiten sind Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr. Weitere Informationen zum zweiten Jahr mit dem Aufbau-Studium finden Sie hier.

1. Der Sprung ins Horoskop: Aszendent, Sonne und Mond
April 2021 – Das genaue Datum wird zu Beginn des Jahres 2021 festgelegt.
Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Unsere primäre Sicht auf das Leben: 12 Tierkreiszeichen in 4 Elementen, in denen der Aszendent landen kann und wo steht sein Herrscher? Unser Persönlichkeitszentrum: die Sonne und unsere seelische Gestimmtheit: der Mond. Mit diesen 4 Faktoren lässt sich der Sprung ins Horoskop wagen und führt zu ersten Erkenntnissen und zu einer ersten Deutung.

2. Die persönlichen Planeten: Merkur, Venus und Mars
Mai 2021 s.o.
Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Sonne (Geist/Herz), Mond (Gefühl) werden erweitert durch Merkur (Intellekt und Verstand, die eine Verbindung herstellen können im Innern und von innen nach außen. Wie wir lernen und vermitteln.) Venus und Mars, Schönheitsempfinden/Anziehungs- und Tat- und Durchsetzungskraft, PartnerInnenbilder: Was und wen zieh ich an, was und wen will ich? Ein kleiner Ausblick auf den Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter wird gegeben.

3. Quadranten und Häuser
Juni 2021 s.o.
Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Die Bereiche des Lebens. Die vier Achsen des Horoskops, ihre Themen und ihre schwerpunktmäßige Besetzung: wo spielen die Planeten auf?

4. Sinngebung und Regelwerk: Jupiter und Saturn
die weiteren Termin stehen noch nicht fest
Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Jupiter und Saturnthemen im Horoskop: Wachsen und Reifen, das eigene Maß finden, Grenzen akzeptieren, dem Leben einen Sinn geben. Welches Weltbild trägt uns? In welches Weltbild fügen wir die Astrologie? Astrologie und Wissenschaft. Ein kleiner Ausblick auf Chiron wird gegeben.

5. Die überpersönlichen Planeten: Uranus, Neptun und Pluto

Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Kind einer Generation, einer Welt sein: kollektive Themen. Das Ich im Wechselspiel mit der Welt. Die Rolle der Langsamläufer in unserem Leben: Die Zyklen, Sprünge, Herausforderungen und Veränderungen, die mit ihnen einhergehen.

6. Die Beziehungen der Planeten: Aspekte im Horoskop

Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Vom Tierkreis ausgehend werden die Aspekte der Planeten vorgestellt, aufgestellt und erkundet: Semisextil, Sextil, Quadrat, Trigon, Quincunx und Opposition. Aspektfiguren werden erforscht und gedeutet. Wie sind die Planeten vernetzt? Welche Lebensthemen zeigen sich dadurch im Horoskop?

7. Aszendent – Deszendent

Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Ich und die anderen. Selbstsicht und Begegnung/Beziehung im Horoskop. IC und MC – Himmeltiefe und Himmelsmitte. Wo wir herkommen. Familie, Verwurzelung, Prägung. Wo wir hingehen, was wir erreichen wollen im Rahmen der Gesellschaft.

8. Das Horoskop in der Zeit

Samstag von 12 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

Ein erstes Verständnis von Planetenbewegungen/Transiten wird eröffnet. Planetenzyklen (Rückläufigkeiten), Umläufe, Altersfaktoren… Und wo steh ich gerade?

Kosten: 180 Euro pro Wochenende
Gesamtkosten für das erste Ausbildungsjahr: 1440 Euro

Bei Anmeldung wird Ihnen der Ausbildungsvertrag zugesandt.